Das war die GAMESCOM mit FIFA20

259
0
Teilen:

Die Gamescom 2019 ist rum und wir konnten für euch einige Eindrücke sammeln. Am Dienstag früh ging es für Presse und Fachbesucher los, sich das allererste Mal ein Bild zu FIFA20 zu machen. Darunter waren einige bekannte Content Creator. Auch VGO Partner waren da und haben für euch etwas aufgenommen. Schaut also auf ihren Kanälen vorbei, da wird einiges online sein.

Anfangs gab es einige Probleme Aufnahmen zu machen. Die Technik wollte nicht so wie geplant funktionieren, doch EA und Elgato haben schnell für wirksame Lösungen gesorgt, dass dann doch zum Glück viele ihre Aufnahmen erhalten haben. Am Dienstag war auch sehr viel Prominenz in der EA Lounge. Zum Beispiel Jens Lehmann und Mitchell Weiser, auch Frank Buschmann, der sehnsüchtig auf sein FIFA20 Kommentator-Partner gewartet hatte. Doch bei Wolff-Christoph Fuss hatte seine Fluglinie Probleme, sodass er nicht kommen konnte.  Also nahm Buschi alles selbst in die Hand. Er machte VOLTA Aufnahmen und kommentierte Livespiele von e-Sportlern. So wie wir eben Buschi kennen, hört man ihn bis ans andere Ende.

©DICOTAINMENT 2019

Bei der FIFA20 Gamescom Version konnte man schon richtig viel anspielen. Nur FUT und ProClubs waren nicht dabei. Aber der Karrieremodus, VOLTA und Anstoß-Modus waren sogar bereits auf Deutsch, natürlich ist das immer noch nicht die Vollversion. Man hatte noch nicht die neuen Trikots und Ratings integriert.

©DICOTAINMENT 2019




Man spürte aber im Gameplay nochmals eine sehr hohe Steigerung im Vergleich zu einer älteren Version von FIFA. EA scheint ihr Bestes zu geben und einiges umgesetzt zu bekommen.

Das erfreut einen sehr. Es ist auch dieses Jahr stark zu erkennen wie die FIFA Producer für sehr viele GameChanger ein offenes Ohr haben.
Viele gaben erneut Feedback für den letzten Schliff für die Vollversion ab. Bei der BETA gab es noch einiges an negativer Kritik. Doch da dies eine ältere Version zu der bei der Gamescom zu scheinen mochte, spürte man nochmal einen positiven Wandel.


Auch wenn es nur offline Gameplay war, waren von ungefähr 15 bekannten Content Creator ca. 11 größtenteils begeistert (mit minimalen negativen Aspekten).

Das 11gegen11 Gameplay scheint also den richtigen Weg zu gehen, was aber wohl dem VOLTA Modus noch fehlt. Pro Skiller wie Erne von FEELFIFA oder Proownez fehlen die kreativen Skills aus FIFA STREET. Für sie ist es etwas zu trocken. Schon extrem cool, aber es komme nicht ganz an FIFA STREET ran.

 Dennoch sind einige davon überzeugt, dass VOLTA mehr Durchsetzungskraft haben wird als The Journey. Besonders deshalb auch, da bereits EA angekündigt hat, dass es mit FIFA21 weiter gehen soll, in der Hoffnung, dass man weiter das Gameplay ausbaut und einen Online Modus wie ProClubs integriert. Es gebe schon oft die Frage, ob man VOLTA nicht so ausbauen will, dass es eines Tages auch in Richtung eSport geht. Erste VOLTA Eindrücke kannst du dir ja mal hier ansehen.

©DICOTAINMENT 2019

Am Mittwoch kamen auch nochmal einige Gesichter in die EA Business Lounge. Maik Hanke habe ich mit seiner Familie gesehen. Auch Couch Esume von RAN NFL war für Madden 20 anwesend. Außerdem schaute sich Jadon Sancho auch mal FIFA20 an. Weltmeister Christoph Kramer und Teamkollege Neuhaus nahmen die bald auf dem Markt erscheinende Fußballsimulation ebenfalls unter die Lupe und haben zudem auch etwas mit Content Creator aufgenommen.

Ich selbst habe Jadon Sancho verpasst, da ich für euch FIFA20 Aufnahmen gemacht, direkt geschnitten und hochgeladen habe. Es ist ja wichtig, dass ihr schnell Eindrücke bekommt und genau sehen könnt, ob es sich nun lohnt das VGO Angebot mit dem 4% Rabattcode: „fifa20“ zu machen. Und ich traue mich mal zu sagen, was mir nun die meisten zu FIFA20 sagten: „Ja, es wird besser als FIFA19.“ EA hat etwas getan. Ob es stabil bleibt mit Patches, kann man noch nicht sagen. Aber sehr viele haben mit FIFA20 Hoffnung. Das war letztes Jahr mit FIFA19 nicht so intensiv der Fall. Etwas kleiner als letztes Jahr fällt der öffentliche FIFA20 Stand aus. Immer wieder hörte man von Gästen, die mich ansprachen, dass sie von der Präsentation des Standes nicht gerade begeistert sind. Naja, kommt halt komisch, wenn ein Farming Simulator Stand mehr Stimmung macht als bei einem der beliebtesten Sportspiele der Welt. Es kann uns aber im Endeffekt total egal sein, wir wollen einfach nur ein gutes Spiel haben. Bisher denke ich, wir sind da auf einem guten Weg. – DICO

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar